Aktuelle Events
Hotel Der Westerhof
Zimmer zum Bestpreis
buchen & Bonus sichern!

Kristallene Hommage an den Tegernseer Überführer

Stieler-Haus

Kristallene Hommage an den Tegernseer Überführer - International bekannter Künstler Hans van Bentem kreiert Kristall-Lüster. Hommage an den Tegernseer Überführer. Über 3000 Kristalle bringen den Wintergarten des Stieler-Hauses zum Leuchten.

Tegernsee, 27. Oktober 2014

Der neue Lüster im Westerhof-Café im Stieler-Haus ist eine kristallene Hommage an den Tegernseer Überführer. Der international bekannte Künstler Hans van Bentem hat das legendäre Ruderboot als eindrucksvolle Lichtskulptur verewigt. Ein kristallenes Ruderboot ziert die Decke des Westerhof-Cafés im Stieler-Haus und taucht den Wintergarten in ein angenehmes Licht. Der Lüster des niederländischen Künstlers Hans van Bentem, der für seine berühmten Kristallschädel bekannt ist, hat das Boot des Tegernseer Überführers, die sieben Meter lange "Seerose, im kleineren Maßstab als eindrucksvolle Skulptur verewigt. Über 3000 Kristalle sind in der knapp 80 Kilogramm schweren Konstruktion verbaut und sorgen dank dimmbarer LEDs für ein stimmungsvolles Licht. Dabei besitzt die zwei Meter lange Lichtinstallation eine starke symbolische Präsenz: Das berühmteste Ruderboot des Tegernsees soll den Menschen direkt beim Eintreten in den Wintergarten des Stieler-Hauses durch die großen Fenster hinaus auf den Tegernsee tragen, um von den vielen traditionsreichen Geschichten rund um das Tegernseer Tal zu erfahren. "Den Überführer kennt man als Tegernseer", sagt Niels van Meerwijk, Direktor des Hotels Der Westerhof. "Der Lüster bringt einen modernen und gleichzeitig traditionellen Lichtpunkt in das historische Stieler-Haus." Auch heute noch lebt die über 500 Jahre alte Tradition weiter: Bei gutem Wetter bringt der aktuelle Überführer, der Schlierseer Stefan Mayr, die Gäste von der Tegernseer Parkanlage Point mit seinem Ruderboot an das gegenüberliegende Ufer in Rottach-Egern. Hans van Bentem studierte Monumentalmalerei an der Königlichen Kunstakademie in Den Haag. Seit dieser Zeit wendet er sein technisches Können auf großformatige Skulpturen an. 1995 begann er mit der Schöpfung skulpturaler Kronleuchter, die er aus feinstem böhmischem Kristall fertigt. Seither schafft er beeindruckende Lichtobjekte, mit denen er sich frei zwischen Kunst und Design bewegt, wohl wissend, dass diese für eine anhaltende Diskussion sorgen. Über das Hotel Der Westerhof Früher ein historischer Klosterhof, heute ein individuelles Privathotel am schönsten Platz im Tegernseer Tal. Ein Ort, dem Kraft und Kreativität entspringen, wie geschaffen für einen „Bilderbuch-Aufenthalt“. Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet, erfüllen die Zimmer im Hotel „Der Westerhof“ alle Ansprüche an ein modernes Hotel. Alle Zimmer haben Seeblick mit Südbalkon oder Terrasse. Auf der einzigartigen Frühstücksterrasse genießt man einen malerischen Blick über See und Berge. Der große Garten bietet Entspannung pur und die Höhenlage ist ein idealer Ausgangspunkt für alle Freunde des Wanderns und Mountain-Biking. „The place to be, do mog i hi!“

Ansprechpartner für die Medien Hotel Der Westerhof Niels van Meerwijk Olaf-Gulbransson-Straße 19 D-83684 Tegernsee Telefon +49 (0) 8022.188 988 Telefax +49 (0) 8022.188 990 E-Mail info@derwesterhof.de Internet www.derwesterhof.de Märzheuser Kommunikationsberatung GmbH Michael Märzheuser Maximilianstraße 13 D-80539 München Telefon +49 (0) 89.2 88 90-480 Mobil: +49 (0) 173.36 25 455 Telefax +49 (0) 89.2 88 90-45 E-Mail westerhof@maerzheuser.com Internet www.maerzheuser.com"

Zurück